Cookies auf unserer Seite.

Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Ein Cookie ist ein kurzes Text-Snippet, das von unserer Website an Ihren Browser gesendet wird. Es speichert Informationen zu Ihrem letzten Besuch. So finden Sie sich auf unserer Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen.

Nach oben

Wünsche

Eine Frau träumte eines Nachts sie besuche einen Markt. Hinter einem der Marktstände stand Gott. "Was verkaufst du hier?" fragte die Frau Gott. Gott antwortete: "Alles, was das Herz begehrt." Die Frau war erstaunt und konnte es kaum glauben. Sie überlegte eine Weile und beschloss dann, das Beste zu verlangen, was sie sich vorstellen konnte. "Ich möchte Frieden für meine Seele, Liebe und Glück. Und weise möchte ich sein und nie mehr Angst haben." sagte die Frau zu Gott. "Und das nicht nur für mich allein, sondern für alle Menschen." Gott lächelte. "Ich glaube, du hast etwas missverstanden. Ich verkaufe hier keine Früchte, sondern die Samen."