Cookies auf unserer Seite.

Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Ein Cookie ist ein kurzes Text-Snippet, das von unserer Website an Ihren Browser gesendet wird. Es speichert Informationen zu Ihrem letzten Besuch. So finden Sie sich auf unserer Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen.

Nach oben

Stress Ursachen

Stress - ein Thema das wir alle kennen.

Es wundert uns eingentlich nicht, in einer Zeit des Leistungsdruckes, der Schnelllebigkeit und Reizüberflutung gibt es wohl kaum Menschen, die sich diesen Stressfaktoren entziehen können und  daher alle mehr oder weniger betroffen sind. Es gibt Menschen die sind besonders stressanfällig.

  • Menschen, die nicht Nein-sagen können und es allen recht machen wollen, entwickeln viele psychosomatische Beschwerden. Sie fühlen sich ständig unter Zeitdruck und haben das Gefühl ihre eigenen Bereiche zu vernachlässigen.
  • Auch konfliktscheue Menschen sind eher betroffen. Sie leiden häufig unter Magen/Darmproblemen, weil der Ärger hinunterschluckt wird.
  • Da gibt es noch die Perfektionisten, die ihre eigenen hohen Erwartungen an sich selbst haben und dadurch einen starken inneren Druck erzeugen, durch die ständige  Kontrolle.
  • Dann sind es Personen, die spüren erst gar keinen Stress, da sie  mit viel Elan und Energie an die Arbeit gehen, "sie brennen für Ihre Arbeit". Vor lauter Begeisterung nehmen sie Warnzeichen des Körpers und der Seele nicht wahr. Das sind die Menschen mit dem höchsten Risiko, weil sie irgendwann ausgebrannt sind. Burn-out im klassischen Sinne.

Dabei ist Stress nicht unbedingt etwas Schlechtes. Es gibt sogar positiven Stress  (Eustress), der steigert die Aufmerksamkeit und erhöht die Leistungsfähigkeit des Körpers, ohne ihm zu schaden. Das erleben wir, wenn wir etwas mit Begeisterung und Erfolg tun.

Daneben gibt es den negativen Stress (Disstress), jenen ungesunden, von dem immer die Rede ist, wenn wir uns genervt, ausgelaugt und müde fühlen. Wir empfinden negativen Stress oft erst, wenn er dauerhaft ist und wir keinen körperlichen Ausgleich haben. Es gibt gewisse Lebensumstände, in denen wir Anforderungen ausgesetzt sind, die wir als belastend oder unkontrollierbar bewerten.

Konflikte in Beziehungen, unerfreuliche Nachrichten, Zeitdruck, Scheidung/Trennung, Tod eines nahe stehenden Menschen
oder eine schwere Krankheit. In diesen Situationen schüttet unser Körper vermehrt Hormone, z.B. Adrenalin aus.
Das reduziert auf Dauer unsere Leistungsfähigkeit.

Stress Ursachen:                                                             

  • Ärger
  • Frust
  • Anspannung
  • Gereiztheit
  • Unzufriedenheit
  • körperliches Unbehagen
  • Erschöpfung

Wer Stress hat, fühlt sich leichter angegriffen. Durch den Partner, durch die Familie oder im Beruf. Stress wirkt sich nicht nur auf unseren Körper (Herz schlägt schneller, Blutdruck steigt, Puls ist erhöht) aus, sondern auch auf unsere Psyche.

Dauerhafter Stress führt zu

  • chronischer Müdigkeit,
  • Schlafstörungen,
  • Verdauungsbeschwerden
  • Verspannungen und
  • sogar zu Depressionen

In manchen Fällen erzeugen wir unseren Stress  auch schon mal selbst – durch Gedanken, Einstellungen oder Erwartungen, indem wir unsere Maßstäbe zu hoch ansetzen:

  • immer perfekt sein zu wollen
  • den Ansprüchen ander genügen
  • allen gerecht werden wollen
  • nicht NEIN sagen zu können
  • alles sofort erledigen müssen

Wir fühlen uns in unserem Stress getrieben und sehen uns als Opfer der Umstände. Häufig funktionieren wir nach erlerntem Verhalten, dessen wir uns oft nicht bewusst sind und deshalb auch nicht hinterfragen. Neue Denk- und Verhaltensmuster sind erlernbar und ermöglichen einen Umgang in vielen Situationen ohne Stress. Durch eine aussergewöhnliche Art von Coaching arbeiten Sie belastende Verhaltensweisen auf und verankeren hilfreiche, nutzbringende Verhalten. Diese Vorgehensweise ist sehr effektiv. Sie erzielen in kürzester Zeit bemerkenswerte Gelassenheit .

Sind Sie interessiert?
Nutzen Sie die Möglichkeit, in einem kostenfreien Vorgespräch  (30- 40 Minuten) Ihr Anliegen mit mir zu besprechen und mich kennen zu lernen. Ich freue mich auf Sie.

Sigrid Schulte
Praxis für Coaching und Systemisches Familienstellen
für Konfliktbewältigung, Wege aus dem Burnout, Angst, Trauer, Antriebslosigkeit

Ich arbeite auf der Basis von Coaching und ausschließlich außerhalb der Heilkunde. Ich stelle weder medizinische Diagnosen, noch führe ich Therapien durch. Daher ersetzt mein Coaching nicht den Besuch eines Arztes.

Frust, Ärger, Angst, Unzufriedenheit,, Erschöpfung, Gereiztheit, Anspannung